Osmodrama

„Mit der Nase lesen“ in: Märkische Allgemeine Zeitung (german)

„Mit dem Interdisziplinären Zentrum für Riechen und Schmecken, das am Dresdner Uniklinikum angesiedelt ist, kooperiert Georgsdorf seit Längerem. Gemeinsam mit der Charité wird nun eine Studie entstehen. Denn – das haben erste Untersuchungen schon gezeigt – die exakt agierende Geruchsorgel kann bei Depressionen helfen.“

MAZ 6.6.2018

Märkische Allgemeine Zeitung, Artikel vom 06.06.2018 von Karen Grunow

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …